Schüsse aus dem Hinterhalt: Ukraine: Anschlag auf Berater von Selenskyj


Schüsse aus dem Hinterhalt

Ukraine: Anschlag auf Berater von Selenskyj

Seit Jahren gilt Sergej Schefir als enger Vertrauter des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj. Zuletzt soll sich ihre Beziehung allerdings massiv verschlechtert haben. Nun wird das Auto von Schefir aus dem Hinterhalt beschossen. Die Behörden sprechen von einem Mordanschlag.

Der Assistent und enge Berater des ukrainischen Staatschefs Wolodymyr Selenskyj ist nach Behördenangaben am Morgen Ziel eines Mordversuchs geworden. Das Auto von Sergej Schefir sei südlich der Hauptstadt Kiew aus einem Waldstück heraus von Unbekannten unter Beschuss genommen worden. Mehr als zehn Kugeln hätten das Auto nahe dem Ort Lesniki getroffen, teilten Innenminister Anton Geraschtschenko und die Polizei auf Facebook mit. Es sei ein Sondereinsatz im Gange, um die Schützen ausfindig zu machen.

Durch die Schüsse aus automatischen Waffen wurde den Angaben zufolge der Fahrer von Schefirs Wagen schwer verletzt. Schefir selbst sei wohlauf, sagte ein Abgeordneter von Selenskyjs Partei Diener des Volkes der russischen Nachrichtenagentur RIA Nowosti. Die Generalstaatsanwältin Irina Wenediktowa teilte mit, Ermittlungen seien eingeleitet worden. Die Tat werde als “versuchter Mord” behandelt.

Die Hintergründe waren zunächst unklar. Schefir und Selenskyj arbeiten seit Jahren zusammen, bereits vor dem Amtsantritt des Staatsoberhaupts im Jahr 2019. Der 57-Jährige stammt wie Selenskyj aus der Industriestadt Krywy Rig. Er fungierte als Produzent der Fernsehserie “Diener des Volkes”, in der der spätere Staatschef einen Lehrer spielte, der unverhofft zum Präsidenten wird. Allerdings sollen sich die Beziehungen des Assistenten zum Präsidenten Medienberichten zuletzt massiv verschlechtert haben. In den vergangenen Jahren waren in der Ukraine mehrere Attentate auf Politiker und Journalisten verübt worden.

READ  Sipson Island: For the first time in 300 years, this island in Cape Cod is open to the public

We will be happy to hear your thoughts

Leave a reply

FPSGames.IT