Felssturz blockiert Bergstraße – sie führt zu verstecktem Paradies am Gardasee

  1. Startseite
  2. Welt

Drucken

Schon wieder hat ein Felssturz eine Straße am Gardasee getroffen. Dieses Mal traf es die Verbindung zu einem weiteren fast geheimen Idyll.

Gargnano – Der Gardasee ist eines der beliebtesten Reiseziele deutschsprachiger Touristen in Italien. Nicht nur die Nähe zur italienisch-österreichischen und somit auch zur deutschen Grenze macht ihn so beliebt. Ein großes Plus ist die atemberaubende Landschaft mit den steilen Felshängen, die teils senkrecht in den See abstürzen.

Doch die felsigen Hänge sind tückisch: Es vergeht kaum eine Woche, in der nicht rund um die „Teutonen-Badewanne“ nicht irgendwo Felsen auf die Straßen donnern und diese blockieren.

Der Felssturz ereignete sich an der Straße von Gargnano zum Idrosee. © Provincia di Brescia/Facebook

Der nächste Felssturz legt wieder eine Straße am Gardasee lahm

Am Dienstagnachmittag (19. März) verlegte ein Felssturz die Straße vom Fischerstädtchen Gargnano am Westufer über den fjordartigen Stausee des Lago di Valvestino zum Idrosee – ein verstecktes und noch halbwegs unbekanntes Seeparadies im Osten des Gardasees.

Laut gardapost.it wurde die Fahrbahn fast vollständig von Gestein verschüttet, die Straße wurde in beide Richtungen gesperrt. Felsinspektoren untersuchten den Hang oberhalb der Unglücksstelle. In den vergangenen Wochen hatte es in der Region teils heftig geregnet.

Die Reparaturarbeiten beginnen am Mittwoch (20. März)

Die Provinzstraße SP9 wurde am Dienstagabend als wechselnde Einbahnstraße mit Ampeln wieder geöffnet, eine Entscheidung, die nach der Inspektion der Kletterer getroffen wurde. Die Reparaturarbeiten am Hang beginnen am Mittwoch (20. März).

Die Straße vom Gardasee zum Idrosee war vorübergehend vollständig blockiert.
Der Idrosee ist ein geheimes Paradies in der Nähe des Gardasees. © Mario Stiehl/imago

In den vergangenen Monaten hatte es mehrfach teils heftige Felsstürze am Gardasee gegeben. In der Nähe hatte am Wochenende eine Wohnanlage mit einer Pizzeria gebrannt, der Rauch war kilometerweit zu sehen. Auch ein Bär sorgte östlich des Gardasees für Aufsehen.

READ  Coronavirus: Das erste Foto – 3D-Abbildungen echter SARS-CoV-2-Viren aus Proben - Ratgeber

We will be happy to hear your thoughts

Leave a reply

FPSGAMES.IT È PARTECIPANTE AL PROGRAMMA ASSOCIATI DI AMAZON SERVICES LLC, UN PROGRAMMA DI PUBBLICITÀ AFFILIATO PROGETTATO PER FORNIRE AI SITI UN MEZZO PER GUADAGNARE TASSE PUBBLICITARIE IN E IN CONNESSIONE CON AMAZON.IT. AMAZON, IL LOGO AMAZON, AMAZONSUPPLY E IL LOGO AMAZONSUPPLY SONO MARCHI DI AMAZON.IT, INC. O LE SUE AFFILIATE. COME ASSOCIATO DI AMAZON, GUADAGNIAMO COMMISSIONI AFFILIATE SUGLI ACQUISTI IDONEI. GRAZIE, AMAZON PER AIUTARCI A PAGARE LE NOSTRE TARIFFE DEL SITO! TUTTE LE IMMAGINI DEL PRODOTTO SONO DI PROPRIETÀ DI AMAZON.IT E DEI SUOI ​​VENDITORI.
FPSGames.IT